Schuleinschreibung 2021

Liebe Eltern!

 

Um Sie und Ihr Kind für den, im Herbst 2021 bevorstehenden, Schuleintritt optimal vorzubereiten, möchten wir Ihnen auf diesem Wege einige wichtige Informationen und Termine zukommen lassen.

 

1. Datenerhebung am Mittwoch, den 24. Februar 2021 14:00 bis 15:00 in der Volksschule Wörgl

 

Ihr Kind muss bei diesem Termin nicht dabei sein. Notwendige Daten werden erhoben, bringen Sie bitte daher folgende Dokumente mit:

  • Datenblatt (leserlich in Blockbuchstaben ausgefüllt) *
  • Schulärztlicher Elternfragebogen *
  • Einverständniserklärungen Allgemein und DSGVO ausgefüllt und unterschrieben *
  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Staatsbürgerschaftsnachweis des Kindes oder eines Erziehungsberechtigten
  • Pass/Personalausweis bei nicht österreichischen Staatsbürgern
  • Taufschein (bei katholischen Kindern)
  • Sozialversicherungskarte des Kindes

*Diese Formulare erhalten sie in der Woche nach den Semesterferien vom Kindergarten

 

Bei der Datenerhebung ist für alle Eltern gleichzeitig die Anmeldung für eine Mehrstufenklasse oder Integrationsklasse möglich. Geben Sie diesen Wunsch bitte bei der Erhebung bekannt. Bei Interesse erhalten Sie vorab Informationen zu diesen Klassen durch die Schulleitungen der Volksschulen. Für Terminvereinbarungen wenden Sie sich an Herrn Dir. Reinhard Angerer.

 

2. Elternabend „Fit für die Schule“, Termin wird noch bekannt gegeben

 

An diesem Abend erhalten Sie wichtige Information der Kindergarten- und Schulleitungen, sowie durch die Schulpsychologie Wörgl und Kinderbetreuungseinrichtungen.

Die Abhaltung des Elternabends ist in diesem Jahr von den coronabedingten Einschränkungen abhängig.

 

3. Sprachüberprüfung 05.05.2021 14:00 bis 15:30 für Kinder mit nichtdeutscher Muttersprache

 

Alle schulpflichtigen Kinder werden zu diesen Terminen über den Kindergarten eingeladen.

 

WICHTIG: Alle Schulanfänger (Ausnahme: Kinder der Deutschförderklasse) werden zu Schulbeginn in der 1. Schulstufe eingeschult. Eine Rückstufung in die Vorschulstufe erfolgt, wenn nötig, während des Schulbesuchs in Rücksprache mit den Erziehungsberechtigten.

Bei Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache wird am 05.05.2021 eine gesetzlich vorgeschriebene Sprachüberprüfung (MIKA-D) stattfinden.